Aktuelles

Bonhoeffer - Der mit dem Lied

|   News aus Elstorf

Ein Theaterstück zum 75. Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Am 18. März in der Lutherkirche Neu Wulmstorf.

BONHOEFFER - der mit dem Lied beleuchtet das Leben und Werk des Theologen und  Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer.

Früh erkennt er die Gefahren des aufstrebenden Nationalsozialismus und stellt sich ihm, zuerst nur innerhalb der Kirche, entgegen. Woher kommt dieser klare Blick? Wir schauen zurück auf Kindheit und Jugend und den theologischen Werdegang des Ausnahmepfarrers. Das Theaterstück beschreibt Bonhoeffers Auseinandersetzung mit der lutherischen Zwei-Reich Lehre, dem Wandel des eigenen Christ-Seins bis zum politischen Widerstand. Bonhoeffers Leben als Blaupause, bis an das eigene Ende, sich selbst und Gott treu zu bleiben.

Die musikalische Theaterproduktion ist der mal unterhaltsame, mal bewegende Versuch, das Zusammenspiel von Christen und Nationalsozialismus entlang der Stationen von Bonhoeffers Leben zu hinterfragen. Die politische Entwicklung der letzten Jahre zeigt deutlich, dass das nicht nur historisch interessant ist, sondern bedauerlicherweise brandaktuell. Erkennen und benennen wir den Nationalsozialismus, egal hinter welch bürgerlicher Fassade er sich auch verstecken mag? Ist Bonhoeffers Werk heute noch als Fixpunkt geeignet auf der Suche nach einer Haltung? Ein mitreißendes Theaterstück ohne einfache Antworten, aber mit viel Stoff zum Diskutieren und Nachdenken.
Eine Produktion von EURE FORMATION mit: Lukas Ullrich & Till Florian Beyerbach.

Mittwoch, 18. März
Beginn: 20:00 Uhr
Lutherkirche Neu Wulmstorf, Bei der Lutherkirche 1.

Der Eintritt ist frei; Spenden sind willkommen.

Weitere Information zu dem Stück bekommen Sie hier.

 

Zurück
Die Aufführung findet in der Lutherkirche Neu Wulmstorf statt.