Aktuelles

Ehrenamtliche für den Impfstützpunkt Neu Wulmstorf gesucht.

|   News aus Elstorf

In Neu Wulmstorf hat der Impfstützpunkt am Marktplatz in den Räumen des ehemaligen Senioren- und Pflegeheimes seinen Betrieb aufgenommen.

An fünf Tagen in der Woche werden dort Corona-Impfungen angeboten.

Nun hat uns der Neu Wulmstorfer Bürgermeister Tobias Handtke um Hilfe bei der Suche nach Ehrenamtlichen gebeten. Er schreibt dazu:

Damit eine gewisse Routine in den Arbeitsalltag einfließen kann, werden Sie gesucht!

Wir suchen erst einmal für den Januar personelle Unterstützung für die freundliche Begleitung während des Besuchs im Impfstützpunkt, bei der Herausgabe von Formularen und deren Ausfüllen oder als Wegweiser in die entsprechenden Zimmer – einfach als unkomplizierte/r Ansprechpartner/in für die Bürger/innen, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten!
Die voraussichtlichen Öffnungszeiten sind:
Dienstags: 11-18 Uhr
Mittwochs: 9-16 Uhr
Donnerstags: 9-16 Uhr
Freitags: 11-18 Uhr
Samstags: 9-16 Uhr
Sie haben Lust und Zeit, sich stunden- oder tageweise ehrenamtlich im Impfstützpunkt zu engagieren, dann melden Sie sich direkt bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. mit möglichen Qualifikationen, Kontaktdaten und zeitlicher Verfügbarkeit.

Ansprechpartnerin: Nadine Fischer
Per E-Mailadresse: impfzentrum.harburg@johanniter.de oder postalisch: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. RV Harburg, Bahnhofstraße 5, 21376 Salzhausen

Sie werden dann umgehend kontaktiert.

Zurück
Bürgermeister Tobias Handtke. Foto: Gabi Rottes