Aktuelles

Reformationstag 2021 - ein (fast) normaler Gottesdienst für große und kleine Leute.

|   News aus Elstorf

Anschließend gab es nach langer Zeit wieder ein gemeinsames Mittagessen im Saal.

Fast 50 Besucherinnen und Besucher nahmen in unserer Kirche Platz, selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Pastorin Ruth Stalmann-Wendt erzählte - untermalt von Bildern auf der Leinwand - das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg aus dem Matthäus-Evangelium.

Danach gingen die zehn Kinder ins Gemeindehaus. Die Weinberg-Geschichte wurde unter Anleitung von Stephanie Klippert noch einmal mit Puppen nachgespielt und es durfte gemalt und gesungen werden.

Der Gottesdienst ging für die Erwachsenen weiter mit einer kurzen Predigt und viel Musik. Karin Nodop (Gesang), Dieter Pintatis (E-Gitarre) und Dieter Lange (Cajon) bewiesen, dass Kirchenlieder durchaus rockig klingen können.

Beim Essen im Gemeindesaal waren alle geimpft, genesen oder getestet, so dass wir unbeschwert zusammen sein konnten. Familie Schmidt hatte zwei leckere Suppen gekocht; die Kuchenspenden von Bäckerei Schrader haben ebenfalls gut geschmeckt.

Vielen Dank allen, die zu diesem gelungenen Gottesdienst und dem Mittagessen beigetragen haben.

Zurück
Das Ehepaar Schmidt gibt die selbstgekochten Suppen aus.
Der Weinberg im Gemeindehaus.