Aktuelles

Zwei neue Gesichter in unserer Gemeinde!

|   News aus Elstorf

Anke Suckau und Friederike Nadolny vertreten ab September unseren Diakon. Niklas Nadolny geht für ein Jahr in Elternzeit.

Hier stellen sich die beiden vor:

Hallo,
mein Name ist Friederike Nadolny (30)! Ich freue mich, dass ich ab September die Elternzeitvertretung von meinem Mann Niklas zu 50% übernehmen kann. Derzeit bin ich selbst noch in Elternzeit bei unserer Tochter Edda.

Seit 2016 bin ich hier im Kirchenkreis als Diakonin tätig. Die eine Hälfte meiner Stelle widmet sich der Arbeit mit jungen Erwachsenen.In Neu Wulmstorf-Elstorf werde ich schwerpunktmäßig Ansprechpartnerin für die Arbeit mit Kindern sein. Hier freue ich mich besonders auf die „Pocket Church“, die zu vielfältigen Angeboten einlädt. Egal ob kreativ, musikalisch oder aktiv –hier kann jedes Kind das passende Angebot für sich finden!Richtig schön ist es für mich, in Anke Suckau eine direkte Kollegin im Jugend-Büro in Elstorf zu haben.

Und wenn ich dann mal nicht arbeite, bin ich vermutlich mit meiner Familie beim Wandern im Harz, beim Lesen eines Buches oder beim Volleyball. Vielleicht lernen wir uns schon bald bei einem Schluck Kaffee oder Tee kennen (wobei ich mich für die heiße Schokolade entscheiden werde)! Schaut doch einfach mal vorbei! Ich freue mich!

Friederike Nadolny

 

Hallo,
ich bin Anke Suckau und werde für ein Jahr Niklas Nadolny in der Arbeit mit Jugendlichen vertreten.Ich bin Diakonin, 37 Jahre alt, komme aus Jork und mag bunte Socken, Menschen mit ihren Lebensgeschichten, gutes Eis und verrückte Aktionen mit Gott.

In den letzten Jahren habe ich in Berlin mit Konfirmanden und Jugendgruppen und in Soltau als Freizeitparkseelsorgerin im Heide-ParkResort gearbeitet. Außerdem sind mein Mann Stefan und ich Eltern von zwei tollen Kindern: Fiete (4) und Beeke (2).Ich freue mich schon darauf euch kennen zu lernen! Vielleicht beim Gummihuhngolf, einer WG-Woche, einem Rallyegottesdienst oder einem Runningdinner? Bis bald!

Anke Suckau

­­

Zurück
Friederike Nadolny (links) und Anke Suckau