Zurzeit finden wegen der Corona-Zahlen keine Proben statt.

Es stellt sich vor: der Kirchenchor!

Text: Karin Nodop, 1. Sopran

Corona hat uns gebeutelt, aber nicht geschafft! Trotzdem haben wir leider Verluste erlitten...- einige unserer langjährigen Mitsängerinnen haben uns aus verschiedenen Gründen verlassen (hohes Alter, Erkrankung, Wegzug, Zeitmangel). Ihnen sei auf diesem Wege herzlich für ihre mitunter Jahrzehnte währende Treue gedankt! Eure Stimmen werden uns fehlen, aber mehr noch ihr selbst. Denn in unserem Chor geht es nicht nur um das gemeinsame Singen, sondern auch um das fröhliche Miteinander.

Aus diesem Grunde suchen wir Interessierte, die sich uns gerne anschließen möchten, aber noch Fragen haben.

Wann probt ihr denn?.
Endlich wieder!
 Montags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Elstorf.

Ich weiß ja gar nicht, welche Stimmlage ich habe!
Das kriegen wir raus ;) Ob Sopran oder Alt, jede Stimme ist gesucht! Wir singen meist dreistimmig.

Dann sucht ihr nicht nur versierte Sängerinnen?
Jede ist willkommen, die gern singen möchte, auch, wenn sie zuvor nie in einem Chor gewesen ist. Allerdings gilt momentan auch bei uns noch die 3G-Regel.

Muss ich Noten lesen können, um bei euch mitzumachen?
Das wäre zwar von Vorteil, ist aber nicht zwingend notwendig. Und es muss auch niemand vorsingen.

Muss ich in der Kirche sein, damit ich im Chor mitsingen darf?
Nein.  Man sollte sich dessen bewusst sein, dass die Texte unserer Lieder größtenteils religiöse (christliche) Inhalte haben und wir in Gottesdiensten singen.

Tretet ihr jeden Sonntag auf?
Unsere Auftritte belaufen sich höchstens auf zehn, verteilt über das ganze Jahr.

Wird das ganze Jahr über geprobt?
Ja, nur im Sommer pausieren wir ein paar Wochen.

Gibt es eine Altersbeschränkung?
Nein. Die Freude an der Musik kennt kein Alter.  

Kann ich einfach mal vorbeischauen und reinschnuppern, bei euch?
Wer Interesse an uns hat, kann sich ohne Voranmeldung mal zwischen uns setzen.

Singt ihr auch englische Lieder? Oder nur so alte, aus dem Gesangbuch?
Englische bislang noch sehr selten. Unsere Lieder sind, bis auf die Werke einiger namhafter Komponisten, modern. Die Melodien sind oft flott oder anrührend und aus den Texten schöpfen wir viel Kraft für unseren Alltag und eventuell zu bewältigende Probleme.   

Wir sind uns mit den Psychologen einig, dass Singen Balsam für die Seele ist und manchmal wie eine Therapie wirkt, um Stimmungstiefs zu überwinden! Kommen Sie doch mal vorbei und zehren auch Sie davon! Wir würden uns sehr freuen und Sie gern in unserer Mitte willkommen heißen!

Bis hoffentlich bald, Eure Karin Nodop

Kontakt Chorleiterin: Susanne Hauschildt Tel.: 04162 8176

Unnser Kirchenchor hat im Sommer im Kirchgarten geprobt. Jetzt treffen wir uns wieder im Gemeindehaus.

Flötenkreise

Am Dienstagnachmittag findet im Elstorfer Gemeindehaus Blockflötenunterricht für Kinder ab 6-7 Jahre und älter unter der Leitung von Kirchenmusikerin Katrin Schörshusen (Telefon: 04161-78282) statt. Das Angebot umfasst den Unterricht für C-Flöten und F-Flöten (Sopran, Alt, Tenor & Bass).
Für fortgeschrittene Schüler/innen besteht die Möglichkeit des Musizierens in der Kirche (z.B. im weihnachtlichen Krippenspiel) oder bei anderen Gelegenheiten.